Terra America – Beifahrerin steht fest: Maéva Bardy

Unsere Übersetzung der engl. Pressemitteilung (download s.u.):

Die Beifahrerin von Fanny Adam steht nun fest, um das Abenteuer “Terra America” (Tractamerica) zu beginnen!

Maéva Bardy ist 40 Jahre alt, sie ist eine passionierte Fotoreporterin und mit ihr wird Fanny Adam die Reise auf der längsten Straße der Welt, der Panamericana, teilen. Vor ein paar Wochen begann die Kommunikation zur Terra America Expedition, bei der sie auf ihrem Weg Autoliebhaber wie auch Reise- und Entdeckungsfans mitreissen wird, die alle von dem Abenteuer von Mensch und Maschine auf einem faszinierenden Kontinent beeindruckt sind.

Die indigenen Völker Amerikas zu treffen ist das Ziel des 100% weiblichen Tandems, das im Sommer 2021 auf große Reise gehen wird. Gemeinsam werden die beiden jungen Frauen das tägliche Leben dieser Stämme entdecken und teilen. Sie werden 25.000 Meilen mit ihrem Citroën Traction Avant fahren, auf denen sie ergreifende und emotionale Momente erleben werden.

Und gemeinsam werden sie vor allem Dokumentarfilme, Bilder und starke Botschaften mitbringen, die für das Wissen und das Überleben dieser indigenen Völker unerlässlich sind.

Wer ist Maéva?

Maéva Bardy ist nicht nur die Beifahrerin von Fanny Adam, sondern auch für die faszinierenden Bilder der Expedition verantwortlich. Sie ist Journalistin, Reporterin und Dokumentarfilmerin, und ist seit vielen Jahren gewohnt, den Planeten zu bereisen. Nach einem Master in Molekular- und Zellbiologie an der ‘Ecole Normale Supérieure’ stellt sie fest, dass ihr Platz nicht im Labor, sondern draussen ist und dass sie vor allem gerne Geschichten erzählt…

Daraufhin wendete sie sich dem Journalismus zu, mit einer Zusatzausbildung im Bereich Cinematographie. Mit 40 ist das Reisen für sie zu einer eine Lebenseinstellung geworden, und das Berichten ist zu einer Leidenschaft geworden. Sensibel für Natur und Umwelt, nimmt Maéva regelmäßig wissenschaftlichen Expeditionen von Tara Oceans als Korrespondentin an Bord teil.

Weiter lesen in den offiziellen Pressemitteilungen:

English language:

aquí el comunicado de prensa en español:

Maéva Bardy:

NB – Die internationale ACI wird die Reise als ideeller Sponsor mit unterstützen. Entlang der Route werden über die nationalen ACI Delegierten weitere Aktivitäten vorbereitet – z.B. ist vorgesehen die Organisation von Treffen, Teile-Unterstützung und das abschnittsweise Begleiten der beiden Frauen entlang ihrer Strecke.